Sie suchen
ein Produkt, Poolpflegetipps, Lösungen zu den gängigsten Wasserproblemen?
Nophos
Privatpool 3) Algenverhütung

Hochkonzentrierte Flüssigkeit zur Entfernung von Phosphaten aus dem Poolwasser.

  • Für alle Filterarten
  • Für alle Poolgrößen
  • Wo: In den Skimmer oder direkt ins Wasser
  • Wann: In Anwesenheit von Phosphaten
  • Dosierung: 50 ml für 10 m³
  • Homme_piscine
    Liquide-bleu-1_BAYROL.jpg
    Nophos 1L

    Nophos ist eine hochkonzentrierte Flüssigkeit zur Ansammlung und Entfernung (durch den Filter) von Phosphaten im Poolwasser.

    Nophos ist eine hochkonzentrierte Formel mit Lanthan. Es entzieht dem Poolwasser lebensnotwendige Nährstoffe für Algen und Bakterien die unvermeidbar durch Füllwasser, Menschen und Umwelt ständig ins Poolwasser gelangen, die sogenannten Phosphate. Je weniger Phosphate im Wasser sind, desto geringer ist der Algenwachstum.

    Nophos kann sowohl präventiv wie auch kurativ eingesetzt werden und ist mit allen Desinfektionsmethoden und Filterarten kompatibel.

    • Vorteile
      Konzentrierte Formel mit Lanthan
      Bindet Phosphate im Poolwasser

      und entfernt diese über den Filter

      Reduziert den Verbrauch von Desinfektionsmitteln
      Kompatibel mit allen Desinfektionsmethoden und Filterarten

      (auch Kartuschenfilter)

      Kann sowohl kurativ wie auch präventiv eingesetzt werden
    • Anwendung

      Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

      Kurative Behandlung: Bei einem hohen Phosphatgehalt (> 0,1 mg/l),

      • dosieren Sie 50 ml Nophos pro 10m³ bei laufender Umwälzpumpe direkt in den Skimmer. Bei Kartuschenfiltern, dosieren Sie Nophos bei laufender Umwälzpumpe an mehreren Stellen direkt ins Becken.

      • Falls die Phosphatkonzentration nach Zugabe von Nophos immer noch zu hoch ist, wiederholen Sie den Vorgang.

      Vorbeugende Behandlung:
      • Zur Reduzierung von Phosphaten im Poolwasser, dosieren Sie einmal pro Woche bei laufender Filterpumpe, vor den Einlaufdüsen, am besten abends nach dem Baden, 20 ml pro 10m³ direkt ins Becken.

      Messung des Phosphatgehalts:

      • Überprüfen Sie regelmäßig den Phosphatgehalt mit den BAYROL Phosphat Teststreifen.

      • Optimaler Phosphat-Wert: <0,1 mg/l

      Tipp: Das Poolwasser muss kontinuierlich umgewälzt werden. Zur Berechnung der Umwälzdauer gilt folgende Faustregel: Wassertemperatur geteilt durch zwei = Umwälzzeit pro Tag. Falls Ihr Pool bereits durch Algenwachstum befallen ist, führen Sie eine Stoßbehandlung mit Chlorifix®, Chloriklar® oder Chloryte® durch. Danach Filter gründlich rückspülen und anschließend 250 ml Desalgin® pro 10 m³ zugeben.

      Wichtige Hinweise: Chemikalien niemals mit anderen Chemikalien mischen, weder in fester Form noch in konzentrierter Lösung! Geben Sie immer zuerst das Produkt ins Wasser und nicht umgekehrt. Nicht unter 5°C lagern.

    • Download
      Nophos-1L.jpg
      jpg
      127.86 KB

    Sie sind Fachhändler?

    checklist

    FAQ-BEREICH

    Auf jeder Produktseite werden häufig gestellte Fragen beantwortet

    DOWNLOAD-BEREICH

    Zahlreiche Dokumente zum Herunterladen und ausducken

    Immer für Sie da

    Um alle Informationen zur rechten Zeit zu erhalten