Die 4 Pflegeschritte von BAYROL | Bayrol
Sie suchen
ein Produkt, Poolpflegetipps, Lösungen zu den gängigsten Wasserproblemen?
Die 4 Pflegeschritte von BAYROL

POOLPFLEGE EINFACH ERKLÄRT

Die regelmäßige Pflege Ihres Pools erfolgt in vier Schritten. Befolgen Sie diese einfachen Schritte und baden in kristallklarem, hygienisch einwandfreiem Poolwasser.

Équilibre de l'eau

1/ Wasser-gleichgewicht

Warum?

Das Wassergleichgewicht bzw. die pH-Regulierung ist die Basis der Poolwasserpflege. Es ist der erste Schritt zu sauberem Poolwasser und optimalem Badekomfort. Der ideale pH-Wert liegt zwischen 7,0 und 7,4. Liegt der pH-Wert außerhalb des empfohlenen Bereichs, kann dies zu Haut- und Augenreizungen sowie zu Schäden an Einbauteilen führen. Alle weiteren Pflegeschritte sind zudem weniger effizient. Untrennbar verbunden mit der Einstellung des pH-Werts ist die Einstellung der Karbonathärte oder auch Alkalinität (TA-Wert). Ein instabiler pH-Wert kann durch eine niedrige Alkalinität (TA-Wert unter 80 mg/l) verursacht werden. Ein gut eingestellter TA-Wert beugt deshalb Schwankungen des pH-Wertes vor und sorgt für ein stabiles Wassergleichgewicht.

Wann?

Wenn der pH-Wert außerhalb des empfohlenen Bereichs von 7,0 – 7,4*, und der TA-Wert unter 80 mg/l liegt. Kontrollieren Sie den pH-Wert mindestens einmal pro Woche. *7,0–7,6 bei der Pflege mit Brom.

Une baignade sécurisée

2/ Wasser-desinfektion

Warum?

Zusätzlich zum Gleichgewicht des Wassers ist die Wasserdesinfektion ein essentieller Schritt in der Poolpflege, um Verunreinigungen wie Bakterien und Mikroorganismen aus dem Wasser zu entfernen. Ohne Zugabe eines Desinfektionsmittels wird das Wasser sehr schnell trüb und unästhetisch, und Baden ist nicht mehr bedenkenlos möglich. Für ein hygienisch reines und kristallklares Wasser ist daher eine wirksame Desinfektion erforderlich.

Die Desinfektion mit Chlor ist die bekannteste Methode. Es gibt jedoch alternative Methoden wie die Desinfektion mit Aktivsauerstoff oder Brom.


Wann?

Das Poolwasser muss kontinuierlich während der gesamten Badesaison desinfiziert werden. Bei Problemen (Algen, Trübungen, glitschigen Belägen) führen Sie eine Stoßdesinfektion durch. Halten Sie den Chlorgehalt stets zwischen 0,5 und 1 mg/l.


Methoden zur Stoßdesinfektion und DAZU PASSENDE pRODUKTE:  

  • Organisches Chlor: Chlorifix oder Chloriklar
  • Anorganisches Chlor: Chloryte
  • Brom: Aquabrome Oxidizer
Tout sauf des algues

3/ Algenverhütung

Warum?

Auch eine kontinuierliche Wasserdesinfektion reicht nicht immer aus, um die Verbreitung von Algen im Pool zu verhindern. Deshalb ist eine Vorbeugung notwendig, um das Algenwachstum zu verhindern bzw. zu verlangsamen. Algen können sich sehr schnell über die durch den Wind in den Pool eingetragenen Sporen verbreiten, und fördern das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Zudem können rutschige Algenbeläge Unfälle verursachen.

Wann?

Geben Sie regelmäßig einen Algenschutz in das Poolwasser, um die Algenbildung zu verhindern, insbesondere bei Sonneneinstrahlung und Hitze, da diese das Wachstum besonders begünstigen. Die Bildung von Algen lässt sich viel einfacher und kostengünstiger durch vorbeugende Maßnahmen verhindern, als sie später mühsam wieder aus dem Becken entfernen zu müssen.

Une eau cristalline

4/ Flockung

Warum?

Die Flockung sorgt für kristallklares Wasser in Ihrem Becken. Trübes Wasser ist ein Phänomen, das in jedem Pool irgendwann einmal auftritt. Verantwortlich dafür sind die im Wasser schwebenden Kleinstpartikel. Die meisten Filter sind nicht in der Lage, diese feinsten Partikel herauszufiltern. Das Ergebnis: Das Wasser wird trüb. Durch das Flockungsmittel werden diese feinsten Partikel zusammengefasst und in eine "Flocke" eingehüllt, und werden dadurch vergrößert und filtrierbar gemacht. Bei der nächsten Rückspülung werden sie dann endgültig und effektiv aus dem Filter entfernt.

Wann?

Kontinuierlich, während der gesamten Badesaison. Der Einsatz eines Flockungsmittels wird nur bei Sand- oder Glasfiltern empfohlen. Für Pools mit Kartuschenfiltern empfehlen wir die Verwendung eines Klarmachers.

4 Pflegeschritte für kristallklares Wasser

Etape traitement piscine N°1 BAYROL - Equilibre de l'eau - Ph

4 Pflegeschritte für sauberes und reines Poolwasser über die ganze Saison

Sie sind Fachhändler?

checklist

FAQ-BEREICH

Auf jeder Produktseite werden häufig gestellte Fragen beantwortet

DOWNLOAD-BEREICH

Zahlreiche Dokumente zum Herunterladen und ausducken

Immer für Sie da

Um alle Informationen zur rechten Zeit zu erhalten